Spätsommer, zwei Franzis, eine Anke, ein Auto (Corsi Liebe) und ein Land: Portugal. In den zwei Wochen haben wir eine enge Freundschaft mit dem portugiesischen Asphalt, den Stränden der Algarve, dem Wind der Küsten und den atemberaubenden Sonnenuntergängen geschlossen.

Geschrieben und gefilmt in zwei Akten: Vorhang auf für den Ersten.

IMG_9053IMG_9055IMG_9064IMG_9074IMG_9089IMG_9097IMG_9167IMG_9222IMG_9292IMG_9329IMG_9412IMG_9438IMG_9430IMG_9466IMG_9434IMG_9507IMG_9504IMG_9511IMG_9536IMG_0259IMG_0262IMG_0267IMG_0268IMG_0272IMG_9545IMG_9544IMG_9558IMG_9579IMG_9596IMG_0097IMG_0174IMG_9616IMG_9639IMG_9641IMG_9657IMG_9660IMG_9853IMG_0031IMG_9680IMG_9815IMG_9931IMG_0421IMG_0372IMG_0389IMG_0341IMG_0337IMG_0368IMG_0298IMG_0301IMG_0304IMG_0427IMG_0446IMG_0448IMG_0459IMG_0704IMG_0690IMG_0677IMG_0768IMG_0770IMG_0773IMG_0675IMG_0754IMG_0744IMG_0736IMG_0778IMG_0796IMG_0808IMG_0823IMG_0824IMG_0667

Eine Reise zeigt immer, wie wertvoll die Zeit ist und wie sehr wir sie schätzen und genießen sollten. Jeder einzelne Moment war es wert, jeder gefahrenen Kilometer auch. Portugal ist ein wunderschönes und entspanntes Land. Die Algarve ist ein außergewöhnlich hübsches Fleckchen Erde – Mutter Natur hat hier wirklich an nichts gespart. Wir waren frei, wir lachten, wir lebten und machten was wir wollten. Ich denke so gerne an all die Momente und Erlebnisse zurück. Diese Reise mit euch war ein wahnsinnig schönes Erlebnis, von der ersten bis zur letzten Sekunde.

cropped-cropped-logo-black-kopie.png

 

 

 

Advertisements

Habt ihr euch schon mal gefragt, an was wir uns eigentlich erinnern, wenn wir an die großen Ereignisse unseres Lebens zurück blicken?

Für mich als Fotografin ist diese Frage unheimlich wichtig. Jedes Jahr fotografiere ich Hochzeiten – einen der bedeutendsten Tage im Leben eines Paares. Es gibt so viel zu fotografieren. Wie entscheide ich, wo der Schwerpunkt zu legen ist? Auf was sollte ich mich konzentrieren? Fragen über Fragen..

Es sind jedoch immer die kleinen Fragmente, die in der Erinnerung hängenbleiben. Die Stimmung. Mit besonderen Menschen. Mit besonderer Kleidung. Etwas, das die Essenz des Ereignisses war. Wenn wir in diese Erinnerung eintauchen können, kommt die Vergangenheit wieder zum Leben.

Fotos können den inneren Bildern Ausdruck verleihen. Deswegen fotografiere ich – um der Erinnerung Form zu geben und sie teilbar zu machen.

Erinnern wir uns an besondere Momente? Bestimmt. Und doch ist ein einzelner Moment, der keine Atmosphäre hat, nicht wertvoll für uns in der Erinnerung. Denn nur Momente, die für uns Gefühle transportieren, sind für uns wertvoll.

Mein Ziel ist nicht “alle besonderen Momente” für euch einzufangen. Seien wir ehrlich, ich könnte tausend Momentaufnahmen machen, und hätte trotzdem noch nicht alle besonderen Momente fotografiert. Wichtiger ist für mich, die Stimmung eurer Hochzeit, die Essenz eures Tages, einzufangen. Dazu tauche ich mit euch in eure Hochzeit ein. Ich stehe neben euch und versuche, eure Hochzeit durch eure Augen zu sehen. Was ist für euch besonders? Welche Szenen, Bilder werden sich euch einprägen?

Alles zusammen ergibt eine ganz besondere Atmosphäre, die für euch die Essenz der Hochzeit ist. Ich möchte dieser Atmosphäre Form geben. Denn ich weiß, ihr möchtet eigentlich keine Fotos, ihr möchtet etwas viel wertvolleres: Erinnerungen. Zum Wiedererleben, zum Teilen, zum Vererben.

Es soll nicht der schönste Tag im Leben sein. Denn davon soll es noch viele geben. Er soll sich aber einreihen, in die Liste der schönsten Tage. Ganz so wie bei Viola und Marcus.

Viel Freude beim Stö­bern und alles Liebe dem Braut­paar.

Anke xx

cropped-logo-black-kopie.png

IMG_3353IMG_3357IMG_3462IMG_3470IMG_3472IMG_3484IMG_3485IMG_3500IMG_3502IMG_3522IMG_3545IMG_3573IMG_3578IMG_3611IMG_3618IMG_3637IMG_3662IMG_3666IMG_3670IMG_3679IMG_3695IMG_3699IMG_3721IMG_3802IMG_3820IMG_3964IMG_4074IMG_4092IMG_4150IMG_4186IMG_4215IMG_4436IMG_4462IMG_4420IMG_4939IMG_4915IMG_4951IMG_4962IMG_4236IMG_4283IMG_4291IMG_4319IMG_4617IMG_4910IMG_5324IMG_5356IMG_5387IMG_5332IMG_5056IMG_6386IMG_5823IMG_5810IMG_5825IMG_6231IMG_5491IMG_5495IMG_5503IMG_5570IMG_5595IMG_5676IMG_5665IMG_6450IMG_5616IMG_5714IMG_6074IMG_5680IMG_6059IMG_6127IMG_6154IMG_6193IMG_6204IMG_6242IMG_6366IMG_6398IMG_6410IMG_6455

Diesen unvergesslichen Tag in Worten zu umschreiben, scheint mir fast unmöglich zu sein. Die Liebe zwischen Ina und Peter, die Emotionen des Tages und die überwältigende Freude waren einfach unbeschreiblich schön. Beim Zusammenstellen dieser Bilder, sind mir all die wundervollen Momente und die großartige Stimmung dieser traumhaften Hochzeit wieder in Erinnerung gerufen worden. Es wurde unter freiem Himmel getanzt, ein kleines Feuerwerk bestaunt, eine schmelzende Hochzeitstorte gegessen, die traumhafte Dekoration bewundert und das Wichtigste: Die Liebe von zwei besonderen Menschen gefeiert. Und dies alles an einem der heißesten Tage des Jahres!

cropped-logo-black-kopie.png

H&M: Brittney Robinson // www.resortofdesire.de

WeddingIMG_7704WeddingIMG_8184WeddingIMG_7759WeddingIMG_7915WeddingIMG_7909WeddingIMG_8159WeddingIMG_8024WeddingIMG_7997WeddingIMG_8471WeddingIMG_8618WeddingIMG_8527WeddingIMG_8671WeddingIMG_8667WeddingIMG_8778WeddingIMG_8887WeddingIMG_8860WeddingIMG_8855WeddingIMG_8835WeddingIMG_8838WeddingIMG_8938WeddingIMG_9121WeddingIMG_9109WeddingIMG_9064WeddingIMG_9033WeddingIMG_9030WeddingIMG_9027WeddingIMG_9000WeddingIMG_9141WeddingIMG_9444WeddingIMG_9449WeddingIMG_9447WeddingIMG_9477WeddingIMG_9149WeddingIMG_9206WeddingIMG_9290WeddingIMG_9311WeddingIMG_9324WeddingIMG_9491WeddingIMG_9497WeddingIMG_9863WeddingIMG_9842WeddingIMG_9984WeddingIMG_9702WeddingIMG_9711WeddingIMG_9631WeddingIMG_0073WeddingIMG_0086WeddingIMG_8987IMG_12034IMG_0783IMG_0789IMG_0809IMG_0951IMG_0993IMG_1008IMG_1017IMG_1030IMG_1106IMG_1096IMG_1191IMG_1232IMG_1267IMG_1205IMG_1390IMG_1372IMG_1391IMG_1473Wedding_09WeddingIMG_0122WeddingIMG_0120WeddingIMG_0149WeddingIMG_0152WeddingIMG_0162WeddingIMG_0190WeddingIMG_0186WeddingIMG_0176WeddingIMG_0202WeddingIMG_0197WeddingIMG_0261WeddingIMG_0223WeddingIMG_0221WeddingIMG_0219WeddingIMG_0232WeddingIMG_0305WeddingIMG_0333WeddingIMG_0375WeddingIMG_0423WeddingIMG_0519WeddingIMG_0438WeddingIMG_0425WeddingIMG_0491WeddingIMG_0483WeddingIMG_0555WeddingIMG_0580WeddingIMG_0586WeddingIMG_0592WeddingIMG_0594WeddingIMG_0515WeddingIMG_0691WeddingIMG_0749WeddingIMG_1599WeddingIMG_1705WeddingIMG_1718WeddingIMG_1738WeddingIMG_1755WeddingIMG_1756WeddingIMG_1828WeddingIMG_2024WeddingIMG_2097WeddingIMG_2112WeddingIMG_2246WeddingIMG_2241WeddingIMG_2871WeddingIMG_2950WeddingIMG_2964WeddingIMG_2986WeddingIMG_3054WeddingIMG_3390WeddingIMG_3292WeddingIMG_3463WeddingIMG_3308WeddingIMG_3228WeddingIMG_3471WeddingIMG_3224WeddingIMG_3755WeddingIMG_3186WeddingIMG_3089WeddingIMG_3116

Blauer Himmel ohne ein Wölkchen, Palmen am Straßenrand und weiches Sonnenlicht – in Portugal kann der Oktober so schön sein! Ich erzähle euch, ob sich der Besuch dieses Sommerreiseziels auch im Herbst lohnt und verrate euch alle Highlights unseres Kurztrips. Tim und ich sind zwar bereits seit 4,5 Jahren zusammen, aber dennoch war das unser erster richtiger Urlaub zusammen (ja wir sind immer noch ein Paar).

Gerade einmal drei Flugstunden von Deutschland entfernt, beeindruckt die Algarve mit einer wunderschönen Vielfalt der Natur. Abwechslungsreiche Landschaft, traumhafte Strände, nette Menschen und gutes Essen faszinieren jedes Jahr Millionen von Urlaubern.

Neben den kleinen verschlafenen Dörfern gibt es auch in den Städten einiges zu erleben. Die Provinzhauptstadt Faro (dort ist auch der Flughafen) befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Naturschutzgebiet Ria Famose und ist bei Kulturinteressierten sehr beliebt. Wer Natur und Kultur entspannt genießen möchte und dem tristen Herbstwetter in Deutschland entgehen will, der ist also an der Algarve genau richtig!

Die ersten Tage haben wir einfach nur am Strand entspannt, die Abende auf unserer Terrasse ausklingen lassen, Phase 10 gezockt, Super Bock mit Sagres Bier verglichen, und und und – es war einfach nur schön.

bild_05bild_02img_8569bild_08bild_09img_8727IMG_8735.jpgVon Faro aus ging es dann per Zug für gerade mal 20€ pro Person direkt weiter Richtung Lissabon. Zwei Tage lang haben wir bei meinem Surfer-Boy-Cousin Jakob gewohnt. Er hat eine Wohnung in Carcavelos, dort durften wir bei ihm auf seiner kleinen aber feinen roten Couch übernachten. Der Praia de Carcavelos ist der beliebteste Strand an der Küste Lissabons, unter anderem auch, weil er nahe der Hauptstadt liegt (mit der S-Bahn ca. 20 Minuten). Er ist bekannt für sein verlässliches Surfwetter, weichen goldenen Sand und hervorragende Möglichkeiten für verschiedene Aktivitäten.

Lissabon ist so einzigartig und hat einfach so viel zu bieten. Mein absolutes Highlight war Belem – Tim und ich haben den ganzen Tag „Belém, du bist meine Perle“ gesungen (heißt eigentlich laut dem Songtext Belalim). Ich denke, dass die Menschen uns teilweise für verrückt gehalten haben, aber wir beide fanden es einfach total witzig.

Außerdem haben wir in Belém die Ursprungsquelle von Pastéis de Belém besucht: Die Casa Pastéis de Belém, Rua Belém 84. Vor der Bäckerei war eine riesige Warteschlange. Warten mussten wir trotzdem nicht lange, da direkt vor uns ein Tisch im dazugehörigen Café frei geworden ist. Meiner Meinung nach schmecken sie etwas anders als die „Pastéis de Nata“ Törtchen, welche ich bereits aus der Algarve kannte. Torre de Belém – Den Turm mitten im Wasser hatte ich vorher schon auf vielen Bildern gesehen, da dieser eine typische Touri-Attraktion ist. Auf dem Platz vor dem Turm hat ein Straßenmusiker Musik gemacht, wir saßen dort auf der Mauer mit Blick auf die berühmte „Ponte 25 de Abril“und haben eine halbe Stunde lang seinem  Gesang gelauscht. Danach ging es mit der S-Bahn zurück nach Carcavelos, dort haben wir am Strand einen traumhaften Sonnenuntergang beobachtet.

Am letzten Abend sind wir im Parque das Nações spazieren gegangen und dann ging es in das Hotel welches wir für den letzten Abend gebucht hatten, da unser Flug in die Heimat bereits um 8:21 Uhr ging. Der Barkeeper in unserem Hotel war einfach so witzig, er konnte alle LaFee Lieder auswendig (natürlich hat er uns diese auch vorgesungen, mein Fave war Virus) und hat uns für alles einen Special Price gemacht. Fakt ist: Jeder hat ihn gefeiert, er war einfach der  Coolste! Ich könnte noch viel mehr über unseren Urlaub erzählen, doch das würde euch nur langweilen.

img_8736img_8738IMG_8753.jpgIMG_8788.jpgIMG_8801.jpgIMG_8809.jpgimg_8875IMG_8913.jpgIMG_8866.jpgimg_8920img_8925img_8940img_8944IMG_8954.jpgIMG_8977.jpgIMG_8991.jpgIMG_9025.jpgIMG_9012.jpgIMG_9033.jpgIMG_9035.jpgIMG_9038.jpgIMG_9086.jpgIMG_9127.jpgIMG_9151.jpgimg_9274img_9179img_9341img_9343img_9364Unser Fazit: Ein Portugal Besuch im Oktober macht gute Laune!
In der Algarve hätte man sogar noch baden können. Lissabon gefiel uns aber auch super mit dem blauen Himmel, dem weichen Licht, den Kachelhäusern, Sehenswürdigkeiten wie dem Torre de Belém, der Straßenbahn und dem leckeren Essen. Für uns war es eine kleine Flucht aus dem grauen Herbstwetter – immer wieder gerne! 🙂

logo black Kopie

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es hier mal was ganz anderes zu sehen und zwar den leisesten Staubsauger der Welt! Der VX8-2-ÖKO von AEG sorgt mit nur 58 dB(A) für besonders geräuscharmes Putz-Vergnügen und übertönt weder die Lieblingsmusik noch den Fernseher oder Gespräche.

Nachhaltigkeit steht bei diesem Modell an erster Stelle, denn der VX8-2-ÖKO wurde zu 55% aus recycelten Kunststoff hergestellt und verbraucht im Gegensatz zu einem 2000 Watt-Staubsauger bis zu 65% weniger Strom trotz gleicher Leistung.

Der Staubsauger hat sich ganz leicht und auch ohne die Anleitung innerhalb weniger Sekunden zusammen bauen lassen. Dank einer Gesamtlänge von 12 Metern fällt bei dem Kabel lästiges Umstecken garantiert aus.

Schwarzer Klavierlack, matte silberne Flächen und knalliges Grün machen den Staubsauger zu einem modernen, stylischen Hingucker.

Handling & Saugleistung

Der Beutel lässt sich sehr leicht entnehmen, ohne großen Dreck entsorgen und anschließend auch recht gut wieder einsetzen.
Eine bessere/stärkere Saugleistung erhält man in dem man auf die Plustaste drückt.

Service:

AEG gewährt 5 Jahre Herstellergarantie auf dieses Produkt.

Die Werbung verspricht ein flüsterleises Saugen und zwar so leise, dass nicht mal ein Baby aufwachen würde. Hält er dies aber auch?

Fazit:

Am besten gefällt mir natürlich die Lautstärke des Saugers. Das Kabel hat mit 12 Metern eine tolle Länge und durch die Neonfarbe fällt man auch sicher nicht drüber. Die Bürsten haben auch überzeugt. Er hält was er verspricht!

Liebe Grüße

logo black Kopie

_________________________________________________________________

*Mir wurde das Produkt für diesen Produkttest zur Verfügung gestellt dies beeinflusst aber nicht meine Meinung.

*Den Staubsauger könnt ihr euch hier bestellen:

https://www.amazon.de/AEG-VX8-2-ÖKO-Staubsauger-Aktionsradius-Schwarz/dp/B01GB8BP6C/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

 

 

 

Als Fotografin durfte ich diese Saison eine ganz besondere Hochzeit begleiten

– die Hochzeit von Secil & Ferhat. 

Obwohl sich während der Vorbereitung große Wolken voller Regen verbreiteten, und der Tag trüb und grau zu werden drohte, war spätestens nach der Trauung nichts mehr davon zu spüren. Die Sonne kam heraus und beschenkte das Brautpaar mit einem Märchentag. Ein Tag voller Sonne, Unbeschwertheit und Freude.

Ich möchte gar nicht zu viel schreiben – lasst die Bilder und die kleinen Eindrücke wirken, die ich festgehalten habe!

Herzlichen Dank an das liebe Brautpaar und die ebenso lieben Familienmitglieder & Freunde für euer Vertrauen – ich hab mich sehr wohlgefühlt bei euch.

Viel Freude mit den Bildern!

logo black Kopie

IMG_0160IMG_0008IMG_9841IMG_9904IMG_9805IMG_9996IMG_9779IMG_1835IMG_0175IMG_0055IMG_0081IMG_0792IMG_0178IMG_0189IMG_0206IMG_0970IMG_0974IMG_1116IMG_1278IMG_1144IMG_1152IMG_1170IMG_1288IMG_1323IMG_1545IMG_2023IMG_1805IMG_1870IMG_2428IMG_2713IMG_2658IMG_2819IMG_3046IMG_1935IMG_2879IMG_3007

<< Hello >>

viele von euch werden schon eine eigene Wohnung haben, einige von euch werden noch länger bei den Eltern wohnen oder oder oder. Aber ich dachte mir, ich zieh dann mal aus.

Wie? Ganz allein? Du bist doch erst 17?
Ja, ganz allein. Meine erste eigene Wohnung. Ohne meine Eltern, ohne meine Schwester und ohne jegliche Mitbewohner.

Wieso eigentlich? 

Jeden Tag: 6:00 aufstehen, schminken, umziehen und dann auf zum Bahnhof. Von dort aus ging es weiter mit dem viel zu überfüllten Zug – 1,5 Stunden. Abends bin ich dann immer mit dem 18:00 Uhr Zug nach Hause gefahren. Letztendlich war ich dann meistens erst gegen 19:00 Uhr daheim und von meinem Tag hatte ich so gut wie gar nichts mehr. Ich hatte einfach keine Freizeit mehr, war dauerhaft schlecht gelaunt und habe einfach alles vernachlässigt.

Umzug – Neuer Lebensabschnitt!

Klingt einfacher als gedacht. Stundenlange Diskussionen mit meinen Eltern, Besichtigungen, Recherche. Es ist echt verdammt schwierig eine Wohnung zu finden, mit der man zufrieden ist. Irgendwas passt immer nicht, sei es die Lage, das Bad, die Küche oder was auch immer. Aber irgendwann findet man sie dann – die perfekte erste Wohnung. Die Lage von meiner ist ein Traum. Innerhalb von 10 Minuten bin ich zu Fuß in der Innenstadt und bis zu meiner U-Bahn Station brauche ich nur 3 Minuten. Die Nachbarschaft ist voller schöner Häuser, zudem sind die Menschen in meinem Haus alle super freundlich und hilfsbereit.

01.02.2016 – Es ist soweit. Ich lebe in meinen eigenen vier Wänden. So richtig in meinen eigenen vier Wänden. Unglaublich. Meine Eltern und meine Schwester sind weg, ich bin ganz alleine. Komisches Gefühl.

Bis nachts um 3 wach sein, nächste Woche erst putzen oder mitten in der Woche ausgehen…

Spätestens nach einigen Wochen merkte ich dann aber, dass die Regeln Zuhause ihre Gründe haben. Ist man bis nachts um 3 wach, fällt einem das aufstehen um 7 Uhr immer schwerer. Putzt man erst nächste Woche, stapelt sich das Geschirr und man fühlt sich nicht mehr wohl in der Wohnung. Lustigerweise verfällt man nach kurzer Rebellion wieder in alte Muster und Muttis Erziehung wird auch in der neuen Wohnung übernommen.

Was ist Zuhause? Die neue Wohnung oder bei Mama & Papa? Vermutlich beides, denn auch die neue Heimat ist nun ein Zuhause geworden.

logo black Kopie.png

IMG_8377

IMG_0144

ankio.jpg

anke_01.jpg

Blumen

IMG_8388.jpg

IMG_9009.jpg

IMG_0124.jpg

IMG_9349.jpg

 

E I N G A N G S B E R E I C H:

IMG_9124

IMG_9158

 

W O H N B E R E I C H:

IMG_8915

IMG_9282.jpg

IMG_8929

IMG_0035

IMG_8780.jpg

IMG_9287.jpg

IMG_8845

IMG_0042.jpg

IMG_0016.jpg

IMG_9304.jpg

IMG_0052.jpg

 

S C H L A F B E R E I C H:

IMG_0106.jpg

IMG_0079.jpg

IMG_0072.jpg

 

B A D E Z I M M E R:

IMG_9027

IMG_9102.jpg

IMG_9072.jpg

 

K Ü C H E:

IMG_9201.jpg

IMG_9252.jpg

IMG_9194.jpg

IMG_9263.jpg